Auslandshilfe

Zahlen, Daten, Fakten:

 

Zweimal im Jahr fahren ehrenamtliche Fahrer mit einem

40-Tonner LKW (90 m3 Ladevolumen) der Auslandshilfe einen Hilfstransport von Moisburg bei Hamburg nach Sliven in Bulgarien.

 

Die Straßenverhältnisse sind nicht immer einfach.

Für die ca. 2400 km lange Strecke (einfache Fahrt) werden etwa 3 Tage benötigt. Hierbei sind Wartezeiten von mehreren Stunden an den Grenzen in Süd-Ost-Europa

keine Seltenheit.

 

Der LKW verbraucht auf einem Transport ungefähr 1.500 Liter Diesel. Die Gesamtkosten pro Fahrt betragen ca. 3000,- Euro. Diese Ausgaben werden zu 100% aus Spendengeldern bezahlt.

Download
Flyer Auslandshilfe
Flyer Auslandshilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 604.5 KB

Die FeG Buxtehude unterstützt die Arbeit der Auslandshilfe durch ehrenamtliche Mitarbeiter aus der Gemeinde, beispielsweise bei der Arbeit im Lager in Moisburg und oder als Fahrer oder Begleiter auf den Hilfstransporten nach Osteuropa. Mehrmals im Jahr packen auch die Jüngsten im Kindergottesdienst zusammen mit den Mitarbeitern Lebensmittelpakete.

 

Ansprechpartern für die Auslandshilfe in der FeG Buxtehude sind Karin und Matthias Rühle

Telefon: 0176 10 50 84 65

 

Weitere Kontaktmöglickeiten:
Reinhard Berg, Telefon: 0171 781 22 73
E-Mail: auslandshilfe-arbeitskreis-fegn@fegn.de