Über Uns

Herzlich Willkommen...

...entdecke eine Gemeinde mit ganz vielen unterschiedlichen Leuten.

 

5 Minuten Zeit?

Dann lernen Sie uns kennen!

Wir sind mit unserer Website nicht so aktuell wie die Tagesschau, aber wir versuchen die Ereignisse in gebührendem :) Abstand aufleben zu lassen.
Deshalb gibt es auch keinen Newsticker, aber spannende Infos über das, was uns bewegt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, sind Sie herzlich eingeladen einmal live an unseren Veranstaltungen teilzuhaben - denn nirgends sind Sie näher am Brennpunkt unserer Gemeinde.

Wir wollen Ihnen eine gute Nachricht bringen, die Hoffnung und neuen Mut zum Leben macht!

Diese Nachricht lautet: Jesus lebt!
Dies haben wir erfahren und davon berichten wir.

 

Wer wir sind...

...die Freie evangelische Gemeinde Buxtehude oder FeG Buxtehude

 

Was wir glauben...

Im Sinne des Apostolischen Glaubensbekenntnisses glauben wir gemeinsam mit allen bekennenden Christen an Gott, den Vater, unseren Schöpfer. Wir bezeugen seinen Sohn Jesus Christus als unseren Herrn, der gestorben und auferstanden ist und der wiederkommen wird. Wir leben aus der Kraft des Heiligen Geistes als eine Gemeinde von Christen, deren Grundlage für Glauben, Lehre und Leben die Bibel ist.

 

Mit anderen verbunden...

Die freie evangelische Gemeinde Buxtehude gehört

Dieser Bund ist Mitglied in der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) und Gastmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen.

Innerhalb des Internationalen Bundes Freier evangelischer Gemeinden, arbeiten Gemeinden aus fast allen Ländern Europas, den USA, Kanada, Japan und vielen Ländern der dritten Welt zusammen.


FEG = ?

F wie frei...

"Frei" verstehen wir in dem Sinne, dass Menschen aufgrund einer persönlichen Entscheidung für den Glauben an Jesus Christus in unserer Gemeinde Mitglied werden können. Als Freikirche unterstreichen wir die Trennung von Kirche und Staat. Wir verzichten auf die Erhebung einer Kirchensteuer zugunsten freiwilliger Beiträge unserer Mitglieder und Freunde.

 

e wie evangelisch...

Mit "evangelisch" drücken wir aus, dass das Evangelium ("die gute Nachricht") von Jesus Christus das Zentrum unseres Glaubens und unseres Lebens ist. Christsein besteht für uns nicht nur in äußeren Formen, sondern in einem persönlichen Vertrauensver-hältnis zu Jesus Christus. Durch ihn finden wir Gott und erleben Gottes Wirken heute. Orientierung gibt uns dabei die Bibel, das Wort Gottes. Sie ist Grundlage und Leitlinie für unser persönliches Leben und für unsere Gemeindearbeit.

 

G wie Gemeinde...

Und wir sind eine "Gemeinde", das heißt, wir leben unseren Glauben gemeinsam mit anderen Christen. Wir glauben, dass Christsein auf Gemeinschaft hin angelegt ist, und wir erfahren, wie hilfreich und spannend es ist, gemeinsam unterwegs zu sein.


Gott schreibt Geschichten

Am Anfang war..

Die Freie evangelische Gemeinde in Buxtehude ist im Jahre 1917 entstanden zunächst als Bibelstundenkreis im Hause der Kriegerwitwe Frau Zöllner in der Poststraße. Der kleine Kreis war damals eine Zweigarbeit der ,,Holstenwall-Gemeinschaft", die Ende des 19. Jahrhunderts in Hamburg entstand und die sich 1934 mit ihren ,,Ablegern" in und um Hamburg dem Bund Freier evangelischer Gemeinden (Mitglied in der ,,Vereinigung Evangelischer Freikirchen") anschloss.

 

...vom Gießen und Wachsen

Der Bibelstundenkreis in Buxtehude wuchs durch seine evangelistischen Aktivitäten so stark, dass man im Herbst 1918 im zweiten Stock des Hauses Ostfleth 15, jetzt 22, Räume anmietete. Nach dem Erwerb des Hauses und Umbau eines im Hof liegenden Gebäudes zu einem Gottesdienstraum für 80 bis 100 Personen konnte im Frühjahr 1922 die Einweihung gefeiert werden. Gott schenkte durch vielfältige Aktivitäten unter Jung und Alt weiteres Wachstum der Gemeinde, so dass größere Räumlichkeiten nötig wurden. So kam es zum Bau eines neuen Gemeindezentrums in Altkloster, Hauptstr. 44 / Estetalstr. 1. Hier hatte die Gemeinde für ihre weitgefächerte Arbeit 20 Jahre ihr geistliches Zuhause.

 

Think Big!

Neue Aufgaben und der heutigen Zeit entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten sowie weiteres Wachstum der Gemeinde machten wiederum einen Neubau erforderlich. So konnte im November 1996 das jetzige Gemeindezentrum mit einem großen Saal und vielen zweckmäßigen Nebenräumen fertiggestellt werden.
Dieser kleine geschichtliche Rückblick macht sehr dankbar und führt zu dem Bekenntnis: Soli Deo Gloria (Allein Gott die Ehre)

 

...gestern, heute, morgen...

Eine lebende Gemeinde, die sich ihren Herausforderung stellt. Ganz speziell, ganz anders....
....mit doppeltem Boden.
Heute zählen wir über 180 Mitglieder - jung, alt, oder einfach nur mittendrin.
Eine Gemeinde , die Geschichte schreibt, die Gott schreiben lässt

 

HEUTE!

Schreib doch mit ;)